Fandom


Hinako (陽菜子) ist Godan Matsushitas Cousine. Sie ist von Geburt an blind und 10 Jahre älter als er.

Aussehen Bearbeiten

Hinako hat langes dunkelbraunes Haar und bernsteinfarbene Augen. Während Matsushitas Erinnerungen wird ihr Gesicht nicht gezeigt, da sie sich nicht daran erinnert. Sie wird in einer typisch japanischen Uniform gezeigt, als sie ein Teenager war, und als Erwachsene trägt sie einen langen Rock und eine Bluse.

Persönlichkeit Bearbeiten

Hinako war ein freundliches, fürsorgliches und keineswegs gehässiges Mädchen. Nachdem Matsushita sie wegen der Hänseleien ihrer Freunde verlassen hat, besucht sie ihn trotzdem im Krankenhaus und hilft ihm, mit seiner Blindheit zu leben.

Vergangenheit Bearbeiten

Hinako ist seit ihrer Geburt blind, so dass sie die Welt niemals visuell wahrnehmen konnte. Mit ihrer Cousine Matsushita verstand sie sich sehr gut, obwohl sie 10 Jahre getrennt war. Als sie in der High School war, ging Matsushita mit ihr, bis sich eines Tages seine Freunde über ihn lustig machten, weil er mit einem blinden Mädchen ging.

Einige Zeit später wurde Matsushita schwer krank und verlor ihr Augenlicht, so dass sie ihn besuchte. Jetzt kommen sie sich viel näher, und sie lehrt ihn, wie man als Blinder lebt. Matsushita verliebt sich in sie und beschreibt sie als der Sonne ähnlich.

Hinako empfiehlt Matsushita, Judo zu praktizieren, da es ein perfekter Sport für Blinde ist. Also beginnt er mit dem Training, bis es ihm einige Jahre später gelingt, an einer Meisterschaft teilzunehmen.

Zu diesem Zeitpunkt hatte Hinako bereits einen Universitätsabschluss und war berufstätig. Sie züchtete auch Sonnenblumen, nahm Matsushita mit in ihren Garten, um sie zu berühren, und ermutigte sie, ihre Meisterschaft zu gewinnen.

Am selben Tag, an dem Matsushita ihr Duell austrägt, wird sie von einem Betrunkenen getötet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.