Angel Beats Wiki
Advertisement


Kapitel 19 des Mangas Angel Beats! Heaven's Door.

Handlung[]

Hinata wacht aus einem langen Schlaf auf. Die anderen fesselten das Mädchen, das immer noch bewusstlos war, und begannen, sich untereinander zu unterhalten. Sie kommen zu dem Punkt, an dem sie anfangen, über Yuris Schönheit zu reden, da Noda sich in sie verliebt hat und Hinata sagt ihr, dass sie es nicht versteht, aber Chaa sagt ihr, dass sie nicht diejenige ist, die reden sollte. Hinata denkt für ihn, dass sie Yuri zwar für eine Schönheit hält, sie aber nicht mit anderen Augen sehen kann. Selbst wenn sie ein Mann wäre, würde er ihr trotzdem helfen. Dann verlassen sie alle den Ort und lassen das gefesselte Mädchen allein zurück, das ein verstecktes Messer bei sich hatte.

Hinata traf Yuri am Anfang der Höhle und sie untersuchte den Ort. Hinata zeigt ihm die Mühle, die sie ihm gegeben hatte, aber Yuri ignoriert sie, also fängt Hinata an, darauf zu pusten, bis Yuri aufgibt. Schließlich sprengt Yuri die Mühle und neben Hinatas Witzen lächelt sie wieder, was Hinata mit Freude erfüllt, da sie die Yuri ist, die er in seinem Traum gesehen hat und die er sehen will. Yuri sagt ihr, dass sie alle zusammen eine Gruppe gründen sollten, um Rache an Gott zu nehmen, also beschließt sie, sie Shinda Sekai Sensen (Bataillon der Welt der Toten) zu nennen, aber dass sie noch mehr Mitglieder brauchen. Ooyama betritt den Raum und informiert sie, dass Noda wieder geflohen ist, aber dass Char nach ihm sucht, und dass das Mädchen auch geflohen ist.

Da sich im Raum viele Waffen befanden, beschließen sie, diese zu nehmen und sich auf die Suche nach der Frau zu machen. Als sie die Höhle betreten, greift das Mädchen sie überraschend an, aber Yuri verteidigt sich mit einigen Schwertern, die er mitgenommen hat. Das Mädchen verschwindet wieder in den Schatten. Yuri sagt ihnen, dass sie ihre Flucht ausnutzen sollen und als sie weglaufen, schneidet das Mädchen den Arm ab, an dem sie die Laterne zu Ooyama getragen hat. Hinata schafft es, das Mädchen mit einem Speer zu erstechen, aber sie entkommt trotzdem. Sie nehmen Ooyamas Arm mit der Taschenlampe und fliehen stundenlang, wobei sie von dem Mädchen angegriffen werden, bis sie es endlich schaffen, aus der Höhle herauszukommen. Yuri sagt ihnen, dass sie ihre Waffen dort lassen sollen und sie rennen weiter, bis sie die Schule erreichen. Als sie dort ankommen, kommt auch das andere Mädchen. Das Mädchen will sie wieder angreifen, aber Tenshi erscheint, um sie zu verteidigen.

Charaktere[]

Advertisement