Angel Beats Wiki
Advertisement


Kapitel 23 des Mangas Angel Beats! Heaven's Door.

Handlung[]

Nachdem Hinata in der Krankenstation aufgewacht ist, fängt Yuri an, das Mädchen zu befragen, das an ihrem Bett liegt, aber sie antwortet nicht. Yuri sagt ihr, dass er weiß, was sie denkt, also lädt er sie ein, dem Bataillon der Welt der Toten beizutreten und das Mädchen nickt. Noda sagt, dass sie nichts über sie wissen, aber Yuri sagt ihr, dass es eine Gruppenregel ist, nicht nach ihrer Vergangenheit zu fragen. Das Mädchen sagt ihnen, dass sie langsamer reden sollen, Yuri merkt, dass sie müde ist, also sagt sie ihr, dass sie sich ausruhen soll, dass sie sie beschützen werden, wenn Tenshi kommt, um sie anzugreifen. Sie fragt warum und Yuri antwortet, weil sie jetzt ein wichtiger Bataillonskamerad ist. Yuri fragt sie nach ihrem Namen, aber sie war bereits eingeschlafen.

Yuri sagt ihnen, dass sie mehr Mitglieder und eine Kaserne brauchen. Hinata fängt an, darüber nachzudenken, wie Yuri eine große Anführerin wurde. Sie denkt, dass ihre große Motivation aus einem großen Hass gegen Gott aufgrund einer zu tragischen Vergangenheit kommt. Yuri und Chaa kommen zu dem Schluss, dass der beste Ort für eine Kaserne das Büro des Schulleiters ist, also besteht die erste Mission des Bataillons darin, den Schulleiter dort friedlich herauszuholen. Chaa soll die Waffen herstellen, Noda die Falle, um Tenshi fernzuhalten, und die anderen sollen einen Tisch für den Schulleiter im Lehrerzimmer bauen. Hinata erzählt den anderen Schülern und Lehrern NPCs, dass Yuri diesen Namen mag, also fängt sie an, die Nicht-Menschen in dieser Schule so zu nennen. Und so beginnt der SSS.

Charaktere[]


Advertisement