Angel Beats Wiki
Advertisement

Kapitel 4 ist das vierte Kapitel des Manga "Angel Beats! Heaven's Door".

Handlung[]

Hinata erzählt Yuri von ihrer Idee: das Gleiche wie der Vorgänger zu tun, das Büro des Rektors zu plündern und den Präsidenten zu schnappen, denn nun sind sie zu zweit. Sie müssen dem Jungen, der wahrscheinlich im Lehrerzimmer ist, die Waffe abnehmen und angreifen. Yuri und Hinata treffen im Büro des Rektors ein und greifen ihn an. Sie bitten ihn um Erklärungen von Gott, aber er weiß nichts und erzählt ihnen, dass er schon viele Male versucht hat, mit solchen Studenten umzugehen. Danach erscheint der Präsident und greift Hinata mit ihrem Schwert an, aber Yuri droht ihr, dass sie den Direktor erschießen werde, wenn sie ihn angreift. Die Präsidentin ändert ihr Ziel und beschließt, Juri anzugreifen. Hinata greift den Präsidenten von hinten mit einem Baseballschläger an, aber sie schneidet ihn in zwei Hälften und greift ihn an. Hinata gibt nicht auf und stoppt sie, indem er seinen Fuß nimmt. Der Präsident teilt ihnen mit, dass der Direktor nichts weiß und dass dies viele Male geschieht, so dass sie ihn so oft wie nötig korrigieren wird. Juri lässt den Direktor frei, gibt vor, ihm seine Waffe zurückzugeben, und die Präsidentin verschwindet mit ihrem Schwert, doch sie richtet die Waffe auf seinen Kopf und bittet ihn, seine Befugnisse zu erklären. Der Präsident sagt Hand Sonic und lässt sein Schwert den Anschein erwecken, Juri zu erstechen, aber Hinata kommt ihm in die Quere, um den Hieb zu erhalten.

Danach wacht Hinata in der Krankenstation auf, Yuri begleitet ihn. Sie erzählt ihm, dass dieses Mädchen ihre Waffe mit ihrer Kraft zerstört hat, und sie beginnt sich zu fragen, woher sie diese Kräfte hat. Danach lädt er Hinata zum Mittagessen ein, und sie beginnen, über den Ursprung der Macht des Präsidenten zu diskutieren. Yuri kommt zu dem Schluss, dass diese Macht von Gott gegeben wurde und dass sie wahrscheinlich Gottes Dienerin ist, um die Ordnung dieser Welt aufrechtzuerhalten. Hinata sagt, dass sie im Grunde ein Engel (Tenshi) ist, und Yuri sagt, dass sie mehr Menschen brauchen, die ihr gegenüberstehen.

Hinata geht zurück in ihr Zimmer und erzählt Ooyama, dass er erstochen wurde, wobei letzterer von seinen Überlebensfähigkeiten überrascht ist. Die beiden beginnen zu reden, und Hinata fragt sie, ob sie etwas über diese Welt wisse, Ooyama antwortet, dass sie etwas weiß, dass es die Welt nach dem Tod ist, da auch er gestorben ist.

Charaktere[]

Advertisement