Fandom


"Ich habe gehört, wenn es zu schmerzhaft war, die Ohren mit Kopfhörern zuhält und sich in die Welt der Musik flüchtet. Ich habe es auch versucht. Es war, als ob alles weggeblasen würde. Der Gesang schrie nach mir. Sie trauerten um mich. Diejenigen, die den Akt des gesunden Menschenverstandes auf die Bühne brachten, hatten Unrecht. Diejenigen, die weinten, hatten Recht. Wir, die Einsamen, waren menschlicher. Sie schrien das Absurde an, schlugen es nieder und zerstörten es. Sie haben mich gerettet."

Masami Iwasawa (岩沢 雅美 Iwasawa Masami) ist eine Figur aus Angel Beats, die als Gründerin und ursprüngliche Leiterin der Band Girls Dead Monster auftritt, wo sie die Lead-Gitarristin und Sängerin der Band ist.

AussehenBearbeiten

Iwasawa hat kinnlanges rosa-rotes Haar, das an den Stellen, wo es bis zu den Schultern reicht, zwei längere Haarsträhnen als der Rest hat, und rote Augen.

Sie trägt die Uniform des SSS, wobei die Ärmel bis zu den Ellenbogen hochgekrempelt sind. Sie trägt flache, wadenhohe schwarze Stiefel anstelle von normalen Schulschuhen sowie schwarze Schweißbänder an den Handgelenken. Sie trägt eine Akustikgitarre, die eine hellbraune oder orange Farbe hat und die sie in einem Müllhaufen gefunden hat. 

PersönlichkeitBearbeiten

Iwasawa hat eine beruhigende Haltung, die sie von Yuri Nakamura als "kühle Schönheit" beschrieben wurde. Während sie normalerweise eher ruhig ist, ist sie in der Lage, die Zuhörer zu faszinieren, indem sie danach strebt, Musik zu schaffen, die ihre Gedanken und Gefühle ausdrückt. Iwasawa enthüllt später, dass sie sich bei der Interaktion mit anderen Menschen unwohl fühlt, da sie hinter ihrem Rücken über sie getratscht wurde, als sie noch lebte, und dass sie einmal eine Fassade gezeigt hat, um tatsächlich mit ihr zu sprechen, wobei sie ihre wahren Gefühle im Innern verbarg. Dies änderte sich schließlich, als sie Yuri traf, die neben Hisako (Iwasawas Bandkollegin und Mitbegründerin von Girls Dead Monster) die erste Person war, die ihr gegenüber Freundlichkeit zeigte.

VergangenheitBearbeiten

Iwasawa und ihre Begegnung mit ihrer Gitarre

Iwasawa und ihre Begegnung mit ihrer neuen Gitarre.

Vor ihrem Tod wurde Iwasawa in eine turbulente Familie geboren - ihre Eltern hatten in ihrer Kindheit oft Streit, wobei einige Szenen darauf hindeuten, dass ihr Vater Alkoholiker war. Jedes Mal, wenn ihre Eltern zu streiten begannen, rollte sich Iwasawa in ihrem Zimmer zusammen und hielt sich die Ohren zu, um den Lärm zu übertönen. Es scheint auch, dass sie während ihrer Schulzeit nicht viele Freunde hatte, denn sie erinnerte sich an einen Vorfall, bei dem eine Gruppe von Mädchen sie offen über ihr Verhalten verspottete.

Während sie während eines solchen Streites von zu Hause weg blieb, hörte sie Musik von einer Band namens Sad Machine, die in ihr einen Akkord anschlug. Inspiriert begann sie Gitarre zu spielen und begann schließlich zu singen, um ihre Gefühle auszudrücken. Obwohl ihre Noten gut waren, begann sie, sich auf die Planung ihrer Musikkarriere zu konzentrieren, um genug Geld zu sparen, sich eine eigene Wohnung zu kaufen und dann von ihrer Musik zu leben. Unglücklicherweise brach sie, gerade als sie ins Geschäft einzusteigen schien (und weg von ihrer dysfunktionalen Familie), während sie in ihrem Teilzeitjob arbeitete, infolge eines schweren Hirnschlags zusammen, der sie bewegungs- und sprachunfähig machte. Die Ursache des Schlaganfalls war ein Schädeltrauma, das sie als Kind erlitt, als sie versuchte, einen Streit zwischen ihren Eltern zu beenden, bei dem ihr Vater ihr mit einer Bierflasche auf den Kopf schlug. Sie verbrachte den Rest ihres Lebens gelähmt in einem Krankenhausbett und verfluchte schweigend ihr Schicksal.

HandlungBearbeiten

Heaven's Door Bearbeiten

Als sie im Jenseits ankommt und sieht, dass sie wieder singen kann, geht sie ins Musikzimmer und beginnt zu spielen, aber die Lehrer kommen, um sie aufzuhalten. Als sie wegläuft, hilft Hisako ihr, sich zu verstecken und schlägt ihr vor, ein Duett zu bilden.

011 (1)

Iwasawa und Hisako bei ihrem ersten Konzert.

Beide beginnen Auftritte in der Schule und gewinnen viele NPC-Fans, werden aber immer wieder von Lehrern unterbrochen.

Yuri erfährt von beiden und bietet an, der SSS beizutreten, bittet aber Iwasawa, als Beweis ein Lied zu schreiben. Iwasawa kommt dem nach und Yuri erlaubt ihnen, dem SSS beizutreten.Yuri bittet sie um Essensmarken als Bezahlung dafür, dass er sie spielen hört, aber dann denkt er sich einen Plan aus und erfindet die Operation Tornado.

Mit der Zeit werden sie immer berühmter, und Mr. Yuri braucht die Band, um zu wachsen. Eines Tages entdecken Iwasawa und Hisako auf dem Schulfest einen NPC namens Araki, der sehr gut Schlagzeug spielt. Beide bitten ihn, ihrer Band beizutreten, die Hisako Beautiful the Blood nannte. Einige Zeit später, als sich der Abschluss des dritten Schuljahres nähert, erfährt Iwasawa, dass die NPCs verschwinden, und beschließt, ihre ganze Zeit Araki zu widmen, damit sie glücklich ist. Dies beginnt, mit Hisako in Konflikt zu geraten, da sie außen vor gelassen wurde.

Hisako verlässt die Band und schließt sich einer anderen namens "Lost Paradise" an. Iwasawa versucht mit Hilfe von Yuri und der SSS, Hisako zurückzubringen. Bei einem Konzert von "Lost Paradise" zur Verabschiedung der Absolventen im Café trifft Iwasawa ein, um Hisako zurückzuholen, und die beiden beginnen zum ersten Mal im Café zu spielen, wo alle NPCs nach dem Konzert verschwinden.

Anime Bearbeiten

Nach

Iwasawa performance

Iwasawa singt "My Song".

Otonashis Ankunft schreibt Iwasawa "Mein Lied" als neues Lied, aber Yuri hält es nicht für ein Konzertlied. Am selben Tag, während der Operation Tornado, werden die GiDeMo von den Lehrern verhaftet, und einer von ihnen sagt ihm, er werde seine Gitarre wegwerfen, aber Iwasawa entkommt dem Lehrer, der sie festhielt, und nimmt ihr die Gitarre weg. Hisako läuft auch vor den Lehrern davon und aktiviert die Sprecher in der gesamten Schule. Iwasawa beginnt, Mein Lied zu singen, und während er dies tut, akzeptiert sie sein Leben, erreicht Frieden und verschwindet.

Iwasawa-Route Bearbeiten

Otonashi besucht Iwasawa oft und erzählt ihm dumme Geschichten als Entschuldigung. Er beginnt sich für Iwasawa zu interessieren und findet Juris Entscheidung, "My Song" abzulehnen, unfair. Otonashi bietet an, Iwasawas Leibwächter zu sein, aber Juri lehnt ihn ab und sagt ihm, dass er ihn bei der Mission zur Invasion des Tenshi-Gebiets brauche. Als sie auf dem Weg zu Kanades Zimmer sind, rennt Otonashi mit dem Gefühl davon, dass Iwasawa etwas Schlimmes zustoßen wird, und geht sich das Konzert ansehen. Ihm wird klar, dass die Musik aufgehört hat und dass Kanade in sein Zimmer zurückkehrt. Kanade sagt ihr, dass die Lehrer sie aufgehalten haben, also wird sie sich nicht einmischen. Dann beginnt "My Song" zu spielen, und Otonashi läuft direkt auf Iwasawa zu und stoppt sie.

Im Baseballspiel lehnt Otonashi Hinata ab und schließt sich dem Team "Girls Dead Monster" an. Iwasawa warnt davor, dass sie mit Ausnahme von Hisako alle schlecht im Sport sind, aber Otonashi beschließt, trotzdem beizutreten. Sekine und Irie machen sich auf die Suche nach den NPCs, mit denen sie im Jahr zuvor gespielt hatten und die relativ gut im Baseball waren. Einer von ihnen heißt Yamakura und wird Mannschaftskapitän. Da Otonashi nicht viele Erinnerungen an Baseball hat, bittet er Yamakura um Hilfe beim Training. Auch wenn er ein NPC ist, hat er eine ziemlich starke Persönlichkeit.

Am nächsten Tag hatten sie ihr erstes Spiel und konnten es gewinnen. Yamakura schlägt Iwasawa vor, aber sie lehnt

Iwasawa y Otonashi CG 1st beat

Otonashi erklärte sich selbst gegenüber Iwasawa.

ihn ab. Yamakura erzählt ihr, dass er wusste, dass Iwasawa ihn ablehnen würde, verrät aber, dass seine Reue darin bestand, dass er einem Mädchen einen Heiratsantrag machen konnte, nachdem er ein Spiel gewonnen hatte. Sie erkennen, dass er tatsächlich ein Mensch ist, und verschwinden.

Otonashi erzählt Yuri von Yamakura, aber es beunruhigt ihn, dass Yuri dem Fall gegenüber Gleichgültigkeit gezeigt hat. Jurij sagt ihm, dass er weder der erste noch der letzte seiner Gefährten ist, der verschwunden ist. Sekine und Irie merken, dass Otonashi in Iwasawa verliebt ist, also beschließen sie, ihm zu helfen. Sekine empfiehlt ihm, sie in den Blumengarten einzuladen, denn Iwasawa mag Blumen. Otonashi lädt sie ein und sie beginnen zu reden. Iwasawa erzählt ihr von seiner Vergangenheit.

Nach der Operation Assault kommt Kanade über die Runden und wird nicht als Studentenratspräsident ausgeschlossen, so dass Naoi die SSS nie angreift.

Später schlägt Otonashi Iwasawa vor, und er glaubt, dass er deshalb verschwinden wird, aber das tut er nicht. Iwasawa akzeptiert sie, und die anderen Bandmitglieder gratulieren ihnen. Nachdem die beiden eine Zeit lang miteinander verabredet sind, tauchen Schatten auf, und Takamatsu wird in einen NPC verwandelt. Yuri glaubt, dass die einzige Anomalie im Jenseits Otonashi ist, da er nach langer Zeit sein Gedächtnis noch immer nicht wiedergefunden hat. Dort gesteht er, dass er und Iwasawa verlobt sind, und Yuri kommt zu dem Schluss, dass dies der Grund ist, warum die Schatten erschienen sind. Sie sagt ihm, er solle ruhig bleiben, denn sie werde einen Weg finden, die Schatten loszuwerden.

Einige Zeit später sagt Juri zu Otonashi, dass es unmöglich ist, die Schatten verschwinden zu lassen, so dass er zwei Möglichkeiten hat, das Problem zu lösen: Entweder beide beenden ihre Beziehung oder einer von ihnen verschwindet, aber da Otonashi sein Gedächtnis immer noch nicht zurückbekommen kann, ist der einzige, der verschwinden kann, Iwasawa. Otonashi entscheidet sich für die zweite Option, also fragt er Iwasawa, was seine Reue ist, und sie sagt ihm, dass er eine glückliche Familie haben möchte. Otonashi sieht, dass es unmöglich ist, Iwasawa verschwinden zu lassen, da sie im Jenseits keine Familie gründen können, und so beschließt er, Iwasawa dazu zu bringen, ihn zu hassen.

Yuri bittet Hisako-, etwas zu tun, um die Beziehung zwischen Otonashi und Mr. Iwasawa zu zerstören, also wendet er sich an Otonashi, um einen Plan zu erstellen. An diesem Tag besucht Otonashi Iwasawa und küsst sie, und gleich darauf erscheinen Hisako, Sekine und Irie und fangen an zu sagen, dass alles nur ein Witz war und dass Otonashi nur mit seinen Gefühlen spielte, da er es zuvor schon mit anderen Mädchen getan hatte. Otonashi spielt mit ihnen, und Iwasawa wird wütend auf sie alle und rennt vor der Afterlife-Schule davon.

Die Schatten verschwanden und sie hörten nie wieder etwas von Iwasawa. Yui wird die neue Leadsängerin des "Girls Dead Monster" und Otonashi wird vor Schuldgefühlen verrückt. Otonashi besucht Takamatsu auch jeden Tag, um ihn wieder in den Normalzustand zu versetzen, wobei er sich sogar mehrmals vor seinen Augen umbringt, aber er schafft es nicht.

Eines Tages hat Noda genug von ihm und schlägt ihn mit seiner Hellebarde, bis er in den Wald geschickt und bewusstlos geschlagen wird. Otonashi wacht in einer kleinen Holzhütte auf und Iwasawa ist da. Sie erzählt ihm alles, was nach seiner Flucht aus der Schule passiert ist, und Otonashi erzählt ihr die Wahrheit. Die beiden versöhnen sich und haben Sex. Iwasawa wird schwanger und sie gehen, um es Juri zu sagen. Sie kann nicht glauben, dass jemand im Jenseits schwanger werden kann. Zwischen Otonashi, Iwasawa und den anderen Girls Dead Monster versuchen sie, dem Baby einen Namen zu geben. Iwasawa bietet an, das Baby Kyasarin zu nennen, aber alle finden es schrecklich. Otonashi bietet den Namen Hatsune an, und sie alle akzeptieren sofort.

Iwasawa und Otonashi heiraten und schenken sich gegenseitig handgemachte Ringe. Otonashi stellte eine aus Metall und Iwasawa eine aus Papier her. Nachdem sie verheiratet sind, werden sie Takamatsu bitten, sich der Freude anzuschließen. Er regt sich zuerst auf und beschließt, zu den Lehrern zu gehen und es ihnen zu sagen, aber dann beruhigt er sich und gratuliert ihnen dazu.

195 eviw 0802

Iwasawa singt seinem Baby etwas vor.

Yuri ruft Otonashi im Büro an, sagt ihm, dass er sich erkundigt hat und dass das Baby, das Iwasawa erwartet, nicht geboren wird, weil es nur eine Simulation ist. Otonashi wird depressiv und beschließt, ihn vor Iwasawa zu verstecken. Eines Tages, als sie im Blumengarten sind, beginnt Iwasawa, seinem Baby etwas vorzusingen. Als er fertig ist, sagt er, er sei sehr glücklich und verschwindet dann.

Yuri entschuldigt sich vielmals bei Otonashi, aber er sagt ihr, dass es keine Rolle spielt, dass es unvermeidlich war. Hisako erzählt Otonashi, dass Iwasawa einen Brief hinterlassen hat, bevor er in dem von ihr gemachten Ring verschwand.

Otonashi geht nach einer Weile auf das Dach der Schule und fasst den Mut, den Brief zu lesen. Nachdem er es gelesen hat, bricht Otonashi in Tränen aus und zerreißt es. Der Wind bläst die Stücke des Briefes hoch in den Himmel.

Eines Tages besucht Otonashim, Takamatsu und erzählt ihm, dass seine Frau nicht mehr auf dieser Welt ist. Takamatsu versteht nicht ganz, was er meint, aber er sagt ihr, dass er ihr Freund ist und dass er nicht allein ist. Takamatsu lädt ihn zu einem Essen ein, und Otonashi stürmt herein, als sie zusammen ins Café gehen.

Beziehungen Bearbeiten

Hisako Bearbeiten

Iwasawa trifft Hisako, als sie sie vor den Lehrern rettet, die sie verfolgten. Hisako hörte sie singen und beschloss, sie für ein gemeinsames Duett zu rekrutieren, bei dem sie Gitarre spielt und Iwasawa singt. Von dort aus wurden die beiden enge Freunde und gründeten eine Band, die in der Schule Auftritte spielte. Erst viel später, als sie Sekine und Irie trafen, gründeten sie das Monster der toten Mädchen.

Irie und Sekine Bearbeiten

Irie und Sekine wurden Freunde und Kollegen von Iwasawa, als sie der Band beitraten. Auch wenn ihre Beziehung zu Mr. Iwasawa nicht dieselbe ist wie die von Mr. Hisako, haben sie dennoch eine enge Beziehung.

Yuri Nakamura Bearbeiten

Yuri wandte sich an Iwasawa und Hisako mit der Bitte, dem SSS beizutreten und Teil der Ablenkungssektion zu werden. Anfangs vertraute Iwasawa Yuri nicht sehr viel, aber später konnte er eine Freundschaft mit ihr entwickeln. In Episode 3 des Anime erwähnt Iwasawa, dass Jurijs Erinnerungen die schlimmsten sind, was darauf hindeutet, dass Jurij Iwasawa einmal von seiner Vergangenheit erzählt hat.

Yuzuru Otonashi Bearbeiten

Trotz der Tatsache, dass sie sich gerade erst kennen gelernt hatten, vertraute Iwasawa Otonashi so sehr, dass er ihm seine Vergangenheit offenbarte. In dem visuellen Roman verliebt sich Otonashi in Iwasawa und versucht, sie mit Hilfe von Sekine und Irie dazu zu bringen, sich in ihn zu verlieben. Die Beziehung zwischen den beiden wird immer enger und führt zu einer romantischen Beziehung.

Yui Bearbeiten

Iwasawa sieht ihr altes Selbst in Yui, als sie mit dem Musizieren aufhörte, so wie Yui auf dem Parkplatz des Jenseits Musik spielt.

Trivia Bearbeiten

  • Angel Beat'sHimmelstürenthüllte, dass Iwasawa altersmäßig eines der ältesten Mitglieder der Schlachtfront war.
  • Da sie als Studentin im dritten Jahr bestätigt wurde, bedeutet dies, dass sie zum Zeitpunkt ihres Todes etwa achtzehn Jahre alt gewesen wäre.
  • Zusammen mit Otonashi und Hinata ist sie die einzige Figur, der ihr Tod offenbart wurde.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.